MATTHIAS ENGERT
Metallgestaltung

             Stand: 05.12.2015

vita
 

1960                             
  in Würzburg geboren
1979 – 1982     Ausbildung zum Gold- und Silberschmied
1982 – 1988   Studium an der Akademie der Bild. Künste Nürnberg
1986   Meisterschüler
1988   Diplom
seit 1988   freischaffender Künstler
1993 - 2009   Dozent an der Akademie für Gestaltung Ebern/Würzburg 
2005 - 2009   Leiter der Akademie für Gestaltung Würzburg
2008   Gründung der Gruppe "Eine Handvoll Kunst" mit Kurt Grimm, Jürgen Hochmuth, Barbara Schaper-Oeser, Barbara Schwämmle [mehr]
2010   Gründung von creo – kunst im raum, mit Christine Schätzlein und Kurt Grimm [mehr]













Mitglied im BBK Unterfranken und in der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens e.V. (VKU)

Preise:
Akademiepreis, Hessischer Staatspreis, Bayerischer Staatspreis, Gebhard Fugel Kunstpreis, Debütantenpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, Preis Liturgiegefäße – Deutsches Liturgisches Institut Trier.

Arbeiten in folgenden Sammlungen und Museen:
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg,  Klingenmuseum Solingen, Kestner Museum Hannover, Museum für angewandte Kunst Frankfurt, Sammlung Vic Jannsens im Silbermuseum Sterckshof Antwerpen, Sammlung Manfred Heiting im Museum Fine Arts Houston Texas